SVÖ: Polster-Kops wird Kops Polstermanufaktur

SVÖ : Polster-Kops wird Kops Polstermanufaktur

Am Montag, 2. September, übernimmt die Polstermanufaktur Gelz aus Trier das Unternehmen Polster-Kops in Klarenthal. Ab dann wird der Betrieb unter dem neuen Namen Kops Polstermanufaktur in Burbach, In den Hallen 18, weitergeführt.

Polster-Kops steht für hochwertigen Neubezug von Polstermöbeln und für individuelle Dekorationsideen. Nun verabschiedet sich das Team um Monica Kops-Simmer und Christel Asimus vom Standort Klarenthal. „Aufgrund des Verkaufs unserer Immobilie haben wir uns entschlossen, die Produktion und den Verkauf von Polstermöbeln einzustellen“, erklären die beiden Geschäftsführerinnen. „Nun freuen wir uns auf den verdienten Ruhestand und möchten uns von unserer geschätzten Kundschaft verabschieden.“ Wegen Geschäftsaufgabe findet ein Total-Ausverkauf aller hochwertigen Polstermöbel statt - zu stark reduzierten Preisen und am alten Standort in Klarenthal.

Die handwerkliche Sparte des Betriebs übernimmt Raumausstattermeister Erich Gelz von der Polstermanufaktur Gelz aus Trier und zieht nach Saarbrücken-Burbach, In den Hallen 18. Die Mitarbeiter aus Klarenthal werden dort weiterhin gewohnt zuverlässig und handwerklich korrekt die gewünschten Polsterarbeiten, Wandbespannungen und Teppichboden-Arbeiten erledigen.

Für eine gründliche Beratung auch bei Ihnen zu Hause steht ihnen Herr Gelz gerne zu Verfügung, sie erreichen ihn direkt
unter der Nummer (0179)
5 05 12 79.

Für Gardinenarbeiten freut sich die Fa. Kops Polstermanufaktur, Ihnen den vielen noch bekannten Saarbrücker Gardinenfachmann Herr Ajan Gerbani (13 Jahre Karstadt-Gardinenabteilung Saarbrücken) vorzustellen.

Auch er steht ihnen ab sofort zur Terminvereinbarung direkt unter seiner Telefonnummer (0151)
53 58 43 40 zur Verfügung.

Erich und Ulla Gelz begrüßen Sie ab dem 5. September bei der Kops Polstermanufaktur in Saarbrücken-Burbach. Foto: GMLR

PR/bo