Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:21 Uhr

Wulff fordert Aussage zugunsten der FDP

Berlin. Der niedersächsische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Chef Christian Wulff hat eine klare Koalitionsaussage seiner Partei zugunsten der FDP verlangt. "Aus meiner Sicht ist die Haltung der FDP eindeutig", sagte Wulff dem "Handelsblatt" mit Blick auf mögliche Unsicherheiten

Berlin. Der niedersächsische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Chef Christian Wulff hat eine klare Koalitionsaussage seiner Partei zugunsten der FDP verlangt. "Aus meiner Sicht ist die Haltung der FDP eindeutig", sagte Wulff dem "Handelsblatt" mit Blick auf mögliche Unsicherheiten. "Ich habe von der FDP eine klare Koalitionsaussage zugunsten der CDU/CSU vernommen. Und ich denke, dass wir gut beraten sind, diese ebenso klar zu erwidern", sagte Wulff den Angaben zufolge. dpa