| 00:00 Uhr

Wilders kommt zu Pegida-Kundgebung

Dresden. Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders wird Mitte April bei einer Kundgebung der islamkritischen Pegida in Dresden sprechen. Das teilten die Organisatoren gestern mit. "Wir sind sehr glücklich, dass Geert Wilders uns die Ehre erweist, und rechnen für diesen Abend mit 30 000 Teilnehmern", sagte Pegida-Chef Lutz Bachmann dem rechten Internetportal "Politically Incorrect". Agentur

Ursprünglich war die Kundgebung mit Wilders für Ostermontag geplant, wurde aber um eine Woche verschoben.