| 00:00 Uhr

Vergabe der Patientenberatung geht an Privatunternehmen

Berlin. Der geplanten Vergabe der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) an das private Unternehmen Sanvartis steht nach Auffassung des Bundeskartellamts nichts im Wege. Nach Angaben aus Kreisen der Verfahrensbeteiligten scheiterten die bisherigen Träger der 21 Beratungsstellen in Deutschland mit ihrem Antrag, das Vergabeverfahren zu überprüfen. epd

Der Antrag sei unbegründet, heißt es in der Entscheidung der Vergabekammer.