| 21:19 Uhr

Unionspolitiker setzen sich für Merz ein

Unionspolitiker setzen sich für Merz einBerlin

Unionspolitiker setzen sich für Merz einBerlin. Im Gerangel um den nächsten deutschen EU-Kommissar drängen Unionspolitiker wie der baden-württembergische Georg Brunnhuber (CDU), der finanzpolitische Sprecher Otto Bernhardt (CDU) und der Vorsitzende der Mittelstandsunion, Hans Michelbach (CSU) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), den scheidenden Bundestagsabgeordneten Friedrich Merz zu nominieren. Merz war 2004 im Streit mit Merkel als stellvertretender Fraktionschef zurückgetreten. Der bisherige deutsche EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) scheidet in diesem Jahr nach zwei Amtszeiten aus. dpaDreier-Gipfel in Teheran gegen TerrorismusTeheran. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat gestern seine Amtskollegen Hamid Karsai (Afghanistan) und Asif Ali Zardari (Pakistan) nach Teheran geladen. Dort wollten sie laut Medienberichten über die Optimierung der Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Terrorismus und Drogenhandel sprechen. dpaSüdkoreas Ex-Präsident stürzt sich in den TodSeoul. Der unter Korruptionsverdacht geratene frühere südkoreanische Präsident Roh Moo Hyun hat sich nach Angaben eines Sprechers offensichtlich das Leben genommen. Der 62-Jährige sei in der Nähe seines Hauses von einem Felsen in einen Abgrund gesprungen. dpa