| 00:00 Uhr

Tote und Verletzte bei Terroranschlägen im Süden Beiruts

Beirut. Bei einem Doppelanschlag auf ein iranisches Kulturzentrum im Süden der libanesischen Hauptstadt Beirut sind gestern drei Menschen getötet und rund 70 weitere verletzt worden. afp

Die Al-Kaida-nahe Dschihadistengruppe Abdallah-Assam-Brigaden bekannte sich zu den Angriffen. Demnach habe es sich um Selbstmordanschläge gehandelt. In der Umgebung der Angriffe hat die Schiitenmiliz Hisbollah ihre Hochburg - sie unterstützt ebenso wie der Iran die Führung in Damaskus im syrischen Bürgerkrieg.