| 21:19 Uhr

Zwei Saarländer Bundessieger bei "Jugend forscht"

Wadern/Osnabrück. Erst zum zwölften Mal in der 44-jährigen Geschichte des Wissenschafts-Wettbewerbs "Jugend forscht" hat es gestern einen Bundessieg für das Saarland gegeben

Wadern/Osnabrück. Erst zum zwölften Mal in der 44-jährigen Geschichte des Wissenschafts-Wettbewerbs "Jugend forscht" hat es gestern einen Bundessieg für das Saarland gegeben. Markus Görgen aus Nonnweiler und Jonas Barnickel aus Wadern-Büschfeld erhielten in Osnabrück aus den Händen von Forschungsministerin Annette Schavan in der Sparte Arbeitswelt den Preis für die beste interdisziplinäre Arbeit. Die beiden 19-Jährigen, die beim Autozulieferer Thyssen-Krupp Drauz Nothelfer zu Werkzeugmechanikern ausgebildet werden, haben mit einer Schwenkvorrichtung den Prozess beim Härten von Werkzeugen im Ölbad automatisiert. dik