| 20:42 Uhr

Sicherheit
Zahl der Spätaussiedler wieder gestiegen

Friedland. (dpa) Die Zahl der nach Deutschland eingereisten Spätaussiedler hat sich im fünften Jahr in Folge erhöht. Bis zum Jahresende wurden 2017 im bundesweit einzigen Aufnahmelager für Aussiedler im niedersächsischen Friedland 7134 Ankömmlinge aus den früheren Mitgliedsstaaten der Sowjetunion registriert.

Dies seien etwa 500 mehr als 2016, sagte der Leiter der Einrichtung. Die Zahl der Aussiedler hatte im 2012 mit rund 1800 einen Tiefstand erreicht.