| 21:47 Uhr

Statistisches Amt in Saarbrücken
Weniger Saarländer greifen zur Zigarette

(Symbolbild).
(Symbolbild). FOTO: dpa / Jens Kalaene
Saarbrücken. Die Zahl der regelmäßigen Raucher im Saarland sinkt. Das liegt auch an den Gesetzen. Von Fatima Abbas und dpa
Fatima Abbas

Im Saarland gibt es immer weniger regelmäßige Raucher. Das zeigen die Ergebnisse der Mikrozensus-Befragung, die alle vier Jahre stattfindet. Wie das Statistische Amt in Saarbrücken gestern mitteilte, rauchten im vergangenen Jahr knapp 21 Prozent der Saarländer, die mindestens 15 Jahre alt waren. Gut 17 Prozent taten das regelmäßig. Im Jahr 2013 bezeichneten sich noch 20,9 Prozent der Befragten als regelmäßige Raucher, 2005 waren es 22,4 Prozent.


Gelegenheitsraucher waren wie bei den früheren Erhebungen auch 2017 mit 3,4 Prozent deutlich seltener. Hier gab es auch keine wesentlichen geschlechtsspezifischen Unterschiede. Bei den regelmäßig Rauchenden allerdings schon: So betrug 2017 die Raucherquote bei den Männern 20 Prozent, während bei den Frauen weniger als 15 Prozent aller Befragten angaben, regelmäßig zu rauchen. Bei nahezu allen Altersstufen rauchen Frauen im Saarland weniger häufig als Männer.

Ähnliche Unterschiede gibt es bei den Nichtrauchern: 82 Prozent der Saarländerinnen bezeichneten sich bei der Befragung 2017 als Nichtraucherinnen. Unter den Männern lebten demnach nur 76 Prozent rauchfrei. Auch gaben knapp 70 Prozent der Saarländerinnen an, noch nie geraucht zu haben, bei den Männern waren es lediglich 57 Prozent.



Fortschritte gibt es nicht nur bei den Zahlen, sondern auch beim Einstiegsalter: Während die Saarländer 2005 im Schnitt noch mit 17,1 Jahren an ihrer ersten Zigarette zogen, lag das Durchschnittsalter 2013 schon bei 18,1 Jahren.

Seit Dezember 2011 gilt auf Druck der Grünen in saarländischen Kneipen ein totales Rauchverbot. Forscher der Unis Erlangen-Nürnberg und Halle-Wittenberg stellten 2017 fest, dass sich das vor allem auf das Rauchverhalten von Menschen unter 30 Jahren auswirkt. Auf Bundesebene wird derzeit über ein Rauchverbot in Autos diskutiert, in denen Minderjährige mitfahren.