| 20:57 Uhr

VSE verhandelt über Sozialplan für Kraftwerk Ensdorf

Saarbrücken. Der Energieversorger VSE führt bereits Gespräche über einen Sozialplan für Beschäftigte des Kohlekraftwerks Ensdorf. Sie sollten "nicht ins Bergfreie fallen", falls Saarstahl den Pachtvertrag für einen Kraftwerksblock zum Jahresende kündigt, sagte VSE-Vorstand Gabriël Clemens. Er schließt aber auch nicht aus, das Kraftwerk im Fall einer Kündigung weiter zu betreiben. Joachim Wollschläger

Der Energieversorger VSE führt bereits Gespräche über einen Sozialplan für Beschäftigte des Kohlekraftwerks Ensdorf. Sie sollten "nicht ins Bergfreie fallen", falls Saarstahl den Pachtvertrag für einen Kraftwerksblock zum Jahresende kündigt, sagte VSE-Vorstand Gabriël Clemens. Er schließt aber auch nicht aus, das Kraftwerk im Fall einer Kündigung weiter zu betreiben.


Wirtschaft