| 00:00 Uhr

Völklinger Fischzucht stellt Ende Juni ihren Betrieb ein

Völklingen. Doris Döpke

In der Völklinger Meeresfischzucht sollen nur noch bis zum 30. Juni Fische schwimmen. Danach geht das Licht aus, der Betrieb bei der Stadtwerke-Tochter ist zu Ende. Das hat der Völklinger Stadtrat gestern nach knapp fünfstündiger Sitzung mit 21 zu 16 Stimmen entschieden. Der Rat hat damit einen vorherigen Beschluss aufgehoben, der den 31. März als Stichtag für Verkauf oder Schließung festlegte. Das sei eine klare Entscheidung, sich von der Meeresfischzucht zu trennen, sagte SPD-Fraktionschef Erik Kuhn. Es solle weiter nach einem Käufer für die Anlage gesucht werden. Doch bis Ende Juni sollen die Anlage leergefischt und die Finanzen geregelt sein. Im Mai, sagte Wolfgang Bintz (CDU ), Völklinger Bürgermeister und Interims-Geschäftsführer der Stadtwerke , werde ein neuer Kredit der Saar-LB den Stadtwerke-Konzern wieder liquide machen.