| 21:00 Uhr

Urteil: Nur präzise Patientenverfügung ist wirksam

Karlsruhe. Eine Patientenverfügung ist nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs für Ärzte und Angehörigen nur dann bindend, wenn sie ausreichend konkret formuliert ist. Lediglich zu sagen, dass "keine lebenserhaltenden Maßnahmen" gewünscht sind, reicht zum Beispiel nicht aus, heißt es in dem gestern veröffentlichten Beschluss des Gerichts. Agentur

Für die Deutsche Stiftung Patientenschutz ist das ein "Weckruf" an Millionen Menschen, ihre Patientenverfügungen auf Allgemeinplätze abzuklopfen. >