| 21:30 Uhr

Union streitet über Kurs nach kräftigem Dämpfer in Umfrage

Berlin. Angesichts sinkender Umfragewerte der Kanzlerin streitet die Union erneut über die Flüchtlingspolitik. Der Chef des Wirtschaftsausschusses im Bundestag, Peter Ramsauer (CSU ), forderte Angela Merkel offen zum Kurswechsel auf. Dass sie an ihrem "Wir schaffen das" festhalte, empfänden "viele Menschen als Provokation". Auch CDU-Mann Wolfgang Bosbach sagte, bei den Bürgern wachse die Sorge, "ob wir tatsächlich schaffen können, was wir schaffen müssten". Dagegen betonte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok , dank Merkels Politik seien die Flüchtlingszahlen "dramatisch" gesunken. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend erreicht Merkel nur 47 Prozent Zustimmung, zwölf Punkte weniger als im Juni. > e, A 4: Meinung afp

Angesichts sinkender Umfragewerte der Kanzlerin streitet die Union erneut über die Flüchtlingspolitik. Der Chef des Wirtschaftsausschusses im Bundestag, Peter Ramsauer (CSU ), forderte Angela Merkel offen zum Kurswechsel auf. Dass sie an ihrem "Wir schaffen das" festhalte, empfänden "viele Menschen als Provokation". Auch CDU-Mann Wolfgang Bosbach sagte, bei den Bürgern wachse die Sorge, "ob wir tatsächlich schaffen können, was wir schaffen müssten". Dagegen betonte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok , dank Merkels Politik seien die Flüchtlingszahlen "dramatisch" gesunken. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend erreicht Merkel nur 47 Prozent Zustimmung, zwölf Punkte weniger als im Juni. > e, A 4: Meinung