| 21:00 Uhr

Politik
UN stellt sich gegen Trumps Israel-Vorstoß

Fulda. (dpa) Trotz einer Drohung von US-Präsident Donald Trump, anderen Ländern die Hilfszahlungen zu streichen, haben die UN-Mitgliedstaaten mit großer Mehrheit für eine Resolution zum Status Jerusalems gestimmt.

Trump hatte Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt. Die Resolution verurteilt diesen Schritt. 128 der 193 Länder, darunter auch Deutschland, stimmten für die Resolution. Neun Länder, darunter die USA, Israel und vier Inselstaaten, stimmten dagegen.