| 00:00 Uhr

Tote und Chaos nach Unwetter in Deutschland

Düsseldorf. Eines der schwersten Unwetter der vergangenen Jahre mit sechs Toten und Dutzenden Verletzten hat die fröhliche Sommerstimmung in Teilen Deutschlands abrupt beendet. Tief „Ela“ hinterließ in der Nacht zu Dienstag vor allem in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen eine Spur der Verwüstung. Agentur

Nach ersten Schätzungen von NRW-Innenminister Ralf Jäger liegen die Schäden in zweistelliger Millionenhöhe. Bäume stürzten um und rissen Ampeln und Stromleitungen nieder oder begruben Autos unter sich. Für fast alle Bundesländer sagte der Deutsche Wetterdienst gestern weitere heftige Gewitter voraus. >