| 21:01 Uhr

Tierisches Weltkulturerbe in Überherrn

Hannah Pütz von der Jagdschule auf dem Linslerhof in Überherrn wird es freuen: Die Falknerei in Deutschland gehört künftig zum Weltkulturerbe. Die Unesco nahm die Jagd mit abgerichteten Greifvögeln gestern in Addis Abeba in die Liste des immateriellen Kulturerbes auf, wie die UN-Kulturorganisation mitteilte. Zu den weiteren Neueinträgen gehören beispielsweise die Rumba aus Kuba, ein Stockkampf aus Ägypten sowie die belgische Bierkultur. > : Analyse Foto: Michael Brück
Hannah Pütz von der Jagdschule auf dem Linslerhof in Überherrn wird es freuen: Die Falknerei in Deutschland gehört künftig zum Weltkulturerbe. Die Unesco nahm die Jagd mit abgerichteten Greifvögeln gestern in Addis Abeba in die Liste des immateriellen Kulturerbes auf, wie die UN-Kulturorganisation mitteilte. Zu den weiteren Neueinträgen gehören beispielsweise die Rumba aus Kuba, ein Stockkampf aus Ägypten sowie die belgische Bierkultur. > : Analyse Foto: Michael Brück FOTO: Michael Brück