| 20:26 Uhr

Umfrage: Merkel trifft keine Mitschuld am Terror

Berlin. Die Terroranschläge in Bayern haben nach Ansicht einer klaren Mehrheit der Deutschen mit der umstrittenen Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU ) nichts zu tun. Nach einer Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" hält nur eine Minderheit von 28 Prozent eine Schuldzuweisung an Merkel für berechtigt - darunter allerdings 78 Prozent der AfD-Wähler. 69 Prozent weisen einen solchen Zusammenhang nach den Anschlägen von Würzburg und Ansbach durch zwei Flüchtlinge im Juli zurück. Auch zwei von drei CSU-Sympathisanten (67 Prozent) sprechen die Kanzlerin vom Vorwurf frei, ihre liberale Flüchtlingspolitik habe den Terror erst ins Land geholt. Agentur