| 20:50 Uhr

Merkel und Seehofer verzichten wohl auf Parteitage

München. Erstmals wird es auf den Parteitagen von CSU und CSU voraussichtlich keine Grußworte der Vorsitzenden der Schwesterparteien geben. Hintergrund ist der anhaltende Streit in der Flüchtlingspolitik. Wie gestern aus dem Umfeld von CSU-Chef Horst Seehofer zu erfahren war, soll Kanzlerin Angela Merkel derzeit kein großer öffentlicher Auftritt in München zugemutet werden, wo die CSU Anfang November ihren Parteitag abhält. Auch werde Seehofer Anfang Dezember vermutlich nicht zum CDU-Parteitag nach Essen kommen. Beides hänge untrennbar miteinander zusammen, bestätigte ein Sprecher Seehofers. Beide Parteivorsitzenden würden aber noch gemeinsam entscheiden und mitteilen, wie letztlich verfahren werde. Ralf Müller