| 21:06 Uhr

Litauen kauft 88 deutsche Transport-Panzer

Vilnius. Litauen rüstet angesichts der Ukraine-Krise weiter auf und hat ein Millionengeschäft zum Kauf von 88 deutschen Transportpanzern besiegelt. Verteidigungsminister Juozas Olekas sprach gestern von einer "langfristigen Investition in die nationale Verteidigung". afp

Der Rüstungsdeal mit dem deutsch-niederländischen Konsortium Artec ist 386 Millionen Euro schwer. Die deutschen Firmen Krauss-Maffei Wegmann und Rheinmetall sind beteiligt. Geliefert werden sollen die Panzer vom Typ Boxer zwischen 2017 und 2021. Die frühere Sowjetrepublik Litauen hatte nach der Annexion der Krim durch Russland ihr Verteidigungsbudget erhöht.