| 20:34 Uhr

Frauke Trump

Meinung:


Frauke Trump

Von SZ-Korrespondent Hagen Strauß



Donald Petry oder Frauke Trump, wie man will. Die AfD-Chefin scheint in der Art ihrer politischen Forderungen und Einschätzungen dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber immer ähnlicher werden zu wollen. Inseln vor Europa für Asylsuchende, jetzt Waffen für die Bürger zum Selbstschutz. So lässt sich zusammenfassen, was AfD-Sprecherin Frauke Petry zuletzt in die Welt posaunt hat. Gott bewahre. Die Erfahrung aus den USA zeigt, was Waffen und deren leichte Verfügbarkeit anrichten: Jeder kann zu jeder Zeit unschuldig Opfer werden, denn der Besitz einer Pistole verleitet dazu, sie auch leichtfertig einzusetzen. Sollte der Trend zur Selbstbewaffnung in Deutschland sich bestätigen, muss der Gesetzgeber die bestehenden Regeln schleunigst kritisch unter die Lupe nehmen und wenn nötig verschärfen.