| 20:43 Uhr

Korruptionsaffäre
Südafrikas Präsident Zuma tritt zurück

Johannesburg.

Nach wochenlangem Machtkampf hat Südafrikas skandalumwitterter Präsident Jacob Zuma unter dem Druck der Regierungspartei ANC seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Er sei stolz darauf, für den Afrikanischen Nationalkongress (ANC) gegen „Jahrhunderte Brutalität der weißen Minderheit“ gekämpft zu haben, teilte er am Mittwochabend in einer Fernsehansprache mit. Mit dem Rücktritt kam der 75-Jährige Zuma einem für heute geplanten Misstrauensvotum im Parlament zuvor. Seine zweite Amtszeit wäre eigentlich noch bis 2019 gelaufen.