Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:13 Uhr

Streit um Tunnelsperrung auf A 8 nach Luxemburg

Saarbrücken/Neunkirchen. CDU-Landtagsfraktionschef Jürgen Schreier hat gestern die Baumaßnahmen des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) scharf kritisert. Der A-8-Tunnel Pellinger Berg ist zumindest bis Freitag voll gesperrt, danach soll eine Röhre wieder offen sein. Zudem ist ab Montag die Moselbrücke bei Remich gesperrt

Saarbrücken/Neunkirchen. CDU-Landtagsfraktionschef Jürgen Schreier hat gestern die Baumaßnahmen des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) scharf kritisert. Der A-8-Tunnel Pellinger Berg ist zumindest bis Freitag voll gesperrt, danach soll eine Röhre wieder offen sein. Zudem ist ab Montag die Moselbrücke bei Remich gesperrt. "Diese Doppelsperrung an den zwei wichtigsten Verkehrsachsen nach Luxemburg kann nicht so bleiben", sagte Schreier. LfS-Chef Michael Hoppstädter erklärte der SZ, beide Baumaßnahmen hätten "nichts miteinander zu tun". cbe/dik