| 20:41 Uhr

EU-Außenminister
Keine Schlauchboote für Flüchtlinge

Brüssel. Angesichts des Flüchtlingszustroms aus Libyen sucht die EU nach Gegenmitteln. Die Außenminister der EU-Staaten beschlossen gestern Ausfuhrbeschränkungen für Schlauchboote und Außenbordmotoren, die zum Transport von Migranten genutzt werden könnten. Zudem sollen die Vermögen von Hintermännern libyscher Schleuser eingefroren werden.