| 21:21 Uhr

Reaktion auf Sex-Skandal
SR-Intendant will Wedel-Vorwürfe offensiv aufklären

Saarbrücken . SR-Intendant Thomas Kleist hat als Reaktion auf neue Vorwürfe der Vergewaltigung und sexueller Nötigung gegen Regisseur Dieter Wedel (75) eine ARD-Clearingsstelle angeregt. „Wir brauchen dringend einen Schutzmechanismus,  der es ermöglicht, uns gegenseitig über Vorfälle dieser Art zu informieren.“ Hätte es diese in den 80ern gegeben, hätten andere Sender vielleicht auf eine Beschäftigung Wedels verzichtet. Der SR habe damals Aussagen zurückgehalten. Von Cathrin Elss-Seringhaus
Cathrin Elss-Seringhaus

SR-Intendant Thomas Kleist hat als Reaktion auf neue Vorwürfe der Vergewaltigung und sexueller Nötigung gegen Regisseur Dieter Wedel (75) eine ARD-Clearingsstelle angeregt. „Wir brauchen dringend einen Schutzmechanismus,  der es ermöglicht, uns gegenseitig über Vorfälle dieser Art zu informieren.“ Hätte es diese in den 80ern gegeben, hätten andere Sender vielleicht auf eine Beschäftigung Wedels verzichtet. Der SR habe damals Aussagen zurückgehalten.