Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:20 Uhr

Sprit war dieses Jahr noch nie so teuer

München. Der Benzinpreis in Deutschland ist nach Angaben des ADAC auf ein Jahreshoch geklettert. Demnach kostet ein Liter Super derzeit im Schnitt 1,29 Euro, das sind 2,9 Cent mehr als in der vorigen Woche. Diesel verteuerte sich um 2,1 Cent auf 1,06 Euro. Gemessen an Ölpreis und Dollarkurs sei der Kraftstoff "um einige Cent" zu teuer, monierte der Automobilclub

München. Der Benzinpreis in Deutschland ist nach Angaben des ADAC auf ein Jahreshoch geklettert. Demnach kostet ein Liter Super derzeit im Schnitt 1,29 Euro, das sind 2,9 Cent mehr als in der vorigen Woche. Diesel verteuerte sich um 2,1 Cent auf 1,06 Euro. Gemessen an Ölpreis und Dollarkurs sei der Kraftstoff "um einige Cent" zu teuer, monierte der Automobilclub. Das letzte Jahreshoch hatten die Preise kurz vor Ostern erreicht. afp