| 21:18 Uhr

Pisa-Studie
Sozial benachteiligte Schüler holen in Deutschland auf

Saarbrücken.

Sozial benachteiligte Schüler haben laut Pisa-Studie in Deutschland deutlich aufgeholt. Nach nur jedem vierten betroffenen Schüler 2006 erzielten 2015 32,3 Prozent solide Leistungen. Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) sieht sich bestätigt: „Die Studie belegt, dass wir im Saarland damit richtig liegen, in unseren Schulen nicht nur den Erwerb fachlicher Kompetenzen zu stärken.“ Genauso wichtig seien soziales Lernen sowie die Stärkung der Selbstständigkeit und der Persönlichkeit.