| 21:07 Uhr

Saar-Uni
Saar-Studenten müssen für weniger Busse mehr zahlen

Saarbrücken. (byl) Der Asta der Saar-Uni hat die Preiserhöhung des für alle Studenten verpflichtenden Semestertickets scharf kritisiert. Am 1. Oktober, der Tag, an dem die Saarbahn ihren Notfallfahrplan aktiviert habe, sei der Preis des saarländischen Studentenfahrscheins um drei Euro (auf 128 Euro pro Semester) erhöht worden.

Die Studenten zahlten „für eine Leistung, die nicht eingehalten wird“, so der Asta. Die Streichung vieler Verbindungen zur Uni sei nicht hinnehmbar.