| 20:57 Uhr

Johann Schneider-Amman
Schweizer Minister tritt nach Nickerchen zurück

Bern. Nach wachsender Kritik an seinen Nickerchen während Regierungssitzungen tritt der Schweizer Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann (66) zurück. Er stelle sein Amt Ende des Jahres zur Verfügung, sagte er gestern. dpa

Er wolle mehr Zeit mit der Familie verbringen. „Es geht mir gut, ich bin wach“, witzelte Schneider-Ammann. Er war acht Jahre in der Regierung. In der Schweiz kommt es selten zu Ministerwechseln. Schneider-Ammann gehörte der liberalen Partei FDP an. Seine Nachfolge könnte die Parlamentarierin Karin Keller-Sutter antreten. 2019 finden Parlamentswahlen statt.