| 21:11 Uhr

Schweinegrippe breitet sich aus - Kein Fall im Saarland

In Deutschland ist erstmals die sich weltweit ausbreitende Schweinegrippe von Mensch zu Mensch weitergeben worden.

Saarbrücken. In Deutschland ist erstmals die sich weltweit ausbreitende Schweinegrippe von Mensch zu Mensch weitergeben worden. Dennoch besteht nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden kein Grund zur Panik. Weltweit ist die Zahl der bestätigten Schweinegrippe-Erkrankungen nach Angaben des EU-Zentrums für Seuchenbekämpfung (ECDC) bis Freitag auf mehr als 500 gestiegen. In Mexiko waren 359 Menschen infiziert, in den USA 141. Im Saarland gibt es nach Angaben des Sozialministeriums bislang noch keine Verdachstfälle. dpa/red