Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Schriftführer im Bundestag dürfen jetzt den Schlips ablegen

Berlin. Die Schriftführer im Bundestag sollen es künftig etwas bequemer haben: Das Bundestagspräsidium verständigte sich darauf, den Krawattenzwang für Schriftführer abzuschaffen. Das berichtet der „Spiegel“. dpa



Über die Krawattenpflicht wurde immer wieder heftig diskutiert. 2011 durften die Schlips-Verweigerer Andrej Hunko (Linke) und Sven-Christian Kindler (Grüne) nicht als Schriftführer neben dem Bundestagspräsidenten Platz nehmen. Schriftführer-Obmann Jens Koep pen (CDU) bestand darauf, dass in dieser Funktion zwingend "eine Krawatte oder dem Entsprechendes" umzulegen sei, um die Würde des Hauses angemessen zu wahren. Der spätere Kanzler Gerhard Schröder wurde übrigens 1980 zur Ordnung gerufen, weil er als erster Abgeordneter ohne Schlips eine Rede im Bundestag hielt.