| 00:00 Uhr

Sängerin Nicole hatte Angst vor Sieg beim Eurovision Song Contest

Würzburg. Agentur

Die saarländische Schlagersängerin Nicole (50) war 1982 in einer ähnlichen Situation wie der Gewinner des Vorentscheids zum Eurovision Song Contest (ESC) Andreas Kümmert vor wenigen Wochen. Kurz vor ihrem Sieg beim ESC, der damals noch Grand Prix Eurovision de la Chanson hieß, habe sie sehr gezweifelt, sagte sie der "Mainpost".

"Mir gingen so viele Gedanken durch den Kopf. Willst du das wirklich? Wirst du genug Kraft haben, dem ganzen Druck zu widerstehen?", habe sie sich kurz vor ihrem Auftritt gefragt. Nicole war damals gerade mal 17 Jahre alt. Zu dem Komponisten Ralph Siegel habe sie gesagt: "Ich habe Angst, dass ich gewinne." Siegel schrieb das Gewinnerlied "Ein bisschen Frieden".

Beim aktuellen ESC-Vorentscheid habe sie Kümmert die Daumen gedrückt, sagte Nicole: "Ich habe bestimmt 15 Mal für den Herrn angerufen. Ich fand die Stimme einfach toll."