| 20:41 Uhr

Saarland profitiert von Tourismus-Boom in Deutschland kaum

Berlin/Saarbrücken. dpa/tho

Der Deutsche Tourismusverband erwartet ein Rekordjahr. Bis Ende 2016 rechnet die Branche bei den Übernachtungen in Deutschland mit einem Plus von vier Prozent - ein Wachstum um 17,4 auf 453,7 Millionen. Im ersten Halbjahr war die Zahl der Übernachtungen im Jahresvergleich bereits um drei Prozent gestiegen. Mit einem Zuwachs von nur 0,1 Prozent zählte das Saarland in den ersten sechs Monaten zu den schwächsten Bundesländern. Dennoch könnte es bis Jahresende ebenfalls einen neuen Bestwert geben. Tourismus-Chefin Birgit Grauvogel hält am Ziel von drei Millionen Übernachtungen fest. "Das ist weiterhin machbar", sagte sie der SZ. > , Meinung