| 20:43 Uhr

Saarbrücken
Saarländische Polizei reagiert auf akute Personalnot

Saarbrücken. (mju) Die unter Personalnot leidende Polizei im Saarland organisiert sich neu. Von heute an sieht das geänderte Dienststellennetz vor, dass die bisherigen B-Inspektionen Blieskastel, Alt-Saarbrücken, Brebach, Köllertal, Bous, Dillingen und Illingen als Reviere nachts geschlossen sind. Rund um die Uhr bleiben zwölf Inspektionen besetzt, die personell verstärkt werden.

Die Verkehrspolizei ist nur noch in Bexbach und Merzig vertreten.