| 21:19 Uhr

Gehälter
Saarländer liegen bei Gehältern im Mittelfeld

Saarbrücken. ()  Die Saarländer liegen in einem bundesweiten Vergleich der Gehälter auf Platz acht. Dies hat eine Untersuchung des Portals Gehalt.de ergeben. Die attraktivsten Länder für Berufseinsteiger sind demnach Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Grund hierfür sei der hohe Anteil an Firmenzentralen und Spitzenposten. Als finanziell attraktivste Branchen an der Saar gelten Unternehmensberatungen, Banken, die Autoindustrie, Medizintechnik und der Maschinenbau. Schlecht bezahlt wird der Studie zufolge dagegen im Groß- und Einzelhandel, in Werbung und PR, dem Internet- und Versandhandel sowie in der Hotellerie und Gastronomie. ts

()  Die Saarländer liegen in einem bundesweiten Vergleich der Gehälter auf Platz acht. Dies hat eine Untersuchung des Portals Gehalt.de ergeben. Die attraktivsten Länder für Berufseinsteiger sind demnach Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Grund hierfür sei der hohe Anteil an Firmenzentralen und Spitzenposten. Als finanziell attraktivste Branchen an der Saar gelten Unternehmensberatungen, Banken, die Autoindustrie, Medizintechnik und der Maschinenbau. Schlecht bezahlt wird der Studie zufolge dagegen im Groß- und Einzelhandel, in Werbung und PR, dem Internet- und Versandhandel sowie in der Hotellerie und Gastronomie.


Ausgewertet wurden bundesweit die Angaben  von 750 848 Teilnehmern. Nach Angaben von Philipp Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de, schwanken die Unterschiede in Deutschland von Region zu Region zum Teil sehr stark. Dies liege auch an der Höhe der Lebenshaltungskosten, der Mietpreise sowie der Anzahl an Unternehmen in einer Region.