Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Saar-Staatsschutz ermittelt wegen rechter Facebook-Hetze

Saarbrücken. Nora Ernst

Der saarländische Staatsschutz ermittelt wegen fremdenfeindlicher Kommentare im Netzwerk Facebook . Nachdem ein betrunkener 40-jähriger Flüchtling aus Syrien am vergangenen Donnerstag in Dirmingen einen 60-Jährigen schwer verletzt hatte, hatten etliche Nutzer auf Facebook gegen Ausländer gehetzt. Die Beiträge würden jetzt auf ihre strafrechtliche Relevanz hin überprüft, sagte ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums. >