| 22:00 Uhr

Nachwuchsmangel
Saar-Speditionen gehen Fahrer aus

Saarbrücken. Weil es im Saarland zu wenige Lkw-Fahrer gibt, drohen höhere Preise im Speditionswesen – davor warnt Armin Rein, Präsident des Landesverbandes Verkehrsgewerbe, im SZ-Interview.

Während die Nachfrage nach Transporten immer weiter steige, werde der Nachwuchs-Mangel zur „Wachstumsbremse“ für die Branche, sagte Rein. „Die Folge: Transporte werden immer teurer.“ Das Image des Berufs und die Ausbildungsstrukturen müssten verbessert werden.