| 21:12 Uhr

Saar-Rechnungshof soll Sanierung von Pingusson-Bau prüfen

Saarbrücken. Michael Jungmann

. Bei der geplanten Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Kultusministeriums (Pingusson-Bau) will die Landesregierung den Rechnungshof mit ins Boot nehmen. Die Kontrolleure sollen die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens überprüfen. Das ergibt sich aus einer Vorlage für den heute erwarteten Grundsatzbeschluss des Ministerrats. Demnach gehen Gutachter davon aus, dass das Hochhaus grundsätzlich sanierbar ist. Die Kosten werden auf 32 bis 35 Millionen Euro geschätzt. >