Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 07:28 Uhr

Saar-Polizei geht mit Großaufgebot gegen Rockerbanden vor

Saarbrücken. Die zwei rivalisierenden Rockerbanden „Osmanen“ und „Bahoz“ bekämpfen seit Wochen in Deutschland. Beide sind gewaltbereit. Jetzt ist die Polizei auch im Saarland gegen Mitglieder der Banden vorgegangen.

Nach einer Schlägerei und der Explosion einer Handgranate geht die Polizei mit einem Großaufgebot gegen zwei rivalisierende Banden aus dem türkischen und kurdischen Rocker-Milieu vor.

Gestern Abend wurden neun Wohnungen und ein Tätowierladen in Saarbrücken, Homburg, Neunkirchen und Völklingen durchsucht. 170 Beamte waren im Einsatz und überprüften mehr als 40 Personen.

Ein 33-Jähriger aus Saarbrücken wurde vorläufig festgenommen. Beweismaterial, Waffen und Drogen wurden sichergestellt. Die Sonderermittlungsgruppe ermittelt unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs.