| 21:39 Uhr

Saarbrücken
Saar-Ministerium mit LSVS-Finanzloch schon früh befasst

Saarbrücken. In der Finanzaffäre um den Landessportverband für das Saarland (LSVS) gerät jetzt das Sportressort unter der damaligen Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in den Fokus.

Ein Ministerialbeamter könnte schon 2010 Kenntnis über das strukturelle Defizit gehabt haben. Er habe diesem auf Nachfrage einen Fehlbetrag erläutert, erklärte am Freitag der langjährige Wirtschaftsprüfer des LSVS.