| 21:12 Uhr

Saar-AfD-Chef droht Bundesvorstand mit Anzeige wegen Nötigung

Saarbrücken. . Saar-AfD-Chef Josef Dörr hat dem Bundesvorstand der Partei vorgeworfen, man habe ihn zum Rücktritt nötigen wollen. Er drohte daher gestern mit einem Strafantrag. Auf diesen werde der Saar-AfD-Vorstand verzichten, wenn die Bundesspitze die Maßnahmen gegen ihn und die Saar-AfD zurücknehme. Dietmar Klostermann

>