| 21:02 Uhr

Kohlerevier
RWE sieht keine Chance für Hambacher Forst

Berlin. Der Chef des Energiekonzerns RWE sieht keine Spielräume für Zugeständnisse im Kampf um den Hambacher Forst. „Es gibt keine Chance, den Wald stehen zu lassen“, sagte Rolf Martin Schmitz dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. afp/dpa

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet sagte dazu der „taz“, auch ein Votum der Kohlekommission, die einen Plan für den Kohleausstieg erarbeitet, könne den Wald nicht retten. Derweil ist die Polizei bei der Räumung des Hambacher Forsts vorangekommen. 77 Baumhäuser seien bis Samstagabend entfernt worden, sagte ein Sprecher.