| 20:45 Uhr

Attacke auf syrische Truppen
Russland nennt US-Angriff „kriminell“

New York.

Russlands Botschafter bei der UNO hat die Angriffe der US-geführten Militärkoalition auf regierungstreue Truppen in Syrien als „kriminell“ bezeichnet. In einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats habe er gegen den Angriff protestiert und die USA „daran erinnert, dass sie illegal in Syrien sind“, sagte Wassili Nebensia vor Journalisten in New York. US-Verteidigungsminister Jim Mattis nannte den Angriff einen Akt der Selbstverteidigung.