| 21:50 Uhr

Reform der Saar-Polizei startet Mitte des Monats

Hugo Müller,
Vizepräsident der saarländischen Polizei
Hugo Müller, Vizepräsident der saarländischen Polizei FOTO: Norbert Becker
Saarbrücken Die unter akuter Personalnot leidende Saar-Polizei steht erneut vor einer Umorganisation. Zum Stichtag 22. Oktober werden, so Polizeivizepräsident Hugo Müller, die bisherigen B-Inspektionen in Blieskastel, Alt-Saarbrücken, Brebach, Köllertal, Bous, Dillingen und Illingen zu Revieren, die nur tagsüber besetzt sind.

Die benachbarten A-Inspektionen, die verstärkt werden, lenken Einsätze in diesen Bezirken. Anfang November werden neue Tatortdienste in Neunkirchen, Saarbrücken und Saarlouis die Arbeit aufnehmen.