| 21:02 Uhr

Acht Beschuldigte
Rechtsextreme aus Chemnitz in Haft

Karlsruhe. Alle acht mutmaßlichen Rechtsterroristen der Gruppe „Revolution Chemnitz“ sind in U-Haft. Das teilte der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof gestern mit. epd

Die Männer zwischen 20 und 31 Jahren seien dringend verdächtig, eine Terrorgruppe gegründet zu haben. Zudem sollen sie offenbar Angriffe auf Ausländer und Andersdenkende am Tag der Deutschen Einheit geplant haben und im Begriff gewesen sein, sich halbautomatische Schusswaffen zu besorgen.