| 21:51 Uhr

SZ-TELEFONRATGEBER
Fragen zum Thema Glückspielsucht

Kann man jemanden davon abhalten, sein Geld in der Spielhalle zu lassen? Wie kommt man von den Schulden runter? Diese und alle anderen Fragen zum Thema beantworten Expertinnen vom Beratungstelefon zur Glücksspielsucht der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und dem Deutschem Lotto- und Totoblock heute zwischen 16 und 18 Uhr.

Die Beratung ist anonym:


Beate Kübler-Blümel, (0681) 502-2620; Brigitte Hennings, (0681) 502-26 23