| 00:00 Uhr

RAG-Chef: Bei Gefahr werden Gruben im Saarland nicht geflutet

Saarbrücken/Herne. Der Chef des Bergbau-Konzerns RAG, Bernd Tönjes, ist davon überzeugt, dass von dem ansteigenden Wasser in den ehemaligen saarländischen Gruben keine Gefahr für das Grund- und Trinkwasser ausgehen wird. Lothar Warscheid

"Bestünde eine Gefahr, würden wir unser Grubenwasserkonzept nicht umsetzen", erklärte Tönjes in einem SZ-Interview. > : Interview