| 00:00 Uhr

Praktiker-Tochter Max Bahr meldet ebenfalls Insolvenz an

Kirkel. Zwei Wochen nach dem Mutterkonzern Praktiker muss auch die Baumarkt-Kette Max Bahr Insolvenz anmelden. Wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit werde das Unternehmen beim Amtsgericht Hamburg die Eröffnung eines entsprechenden Verfahrens beantragen, hieß es gestern Abend in einer Mitteilung. dpa/jwo

Zuvor hatten sich große Warenkreditversicherer zurückgezogen. Nach SZ-Informationen handelte es sich unter anderem um Euler Hermes und Coface. Somit war die Versorgung der Baumärkte nicht mehr gesichert. >