| 00:00 Uhr

Patient erschießt Ärztin in Dudweiler Psychiatrie-Praxis

Saarbrücken. Eine 52-jährige Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie ist am Freitagmorgen in ihrer Praxis in Dudweiler von einem Patienten erschossen worden. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter, einen 44-Jährigen aus Quierschied, nach kurzer Flucht in Tatort-Nähe fest. Johannes Schleuning

Auch die Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Weshalb er die Frau mit mehreren Schüssen tötete, ist unklar. Nach Polizeiangaben ist der 44-Jährige ein ehemaliger Patient der Fachärztin und "psychisch auffällig". Mehrere Patienten und Praxismitarbeiter, die Zeugen der Tat geworden waren, standen unter Schock und mussten von Polizeiseelsorgern betreut werden.

Die 52-Jährige hatte seit 2003 als niedergelassene Ärztin mit zwei Kollegen in der Gemeinschaftspraxis in Dudweiler gearbeitet. Sie hatte sich unter anderem auf die Behandlung von Epilepsie, Nervenschädigungen, Angst- und Zwangsstörungen sowie Depressionen und Alkoholkrankheiten spezialisiert. >