| 22:00 Uhr

Paragraf 219a
Neues Urteil heizt Debatte um Infos zu Abtreibung an

Gießen/Berlin. (dpa) Im Streit um das Werbeverbot für Abtreibungen hat die Ärztin Kristina Hänel vor dem Landgericht Gießen eine Niederlage eingesteckt, die Debatte um eine Gesetzesreform aber befeuert. dpa

Das Gericht wies gestern ihre Berufung gegen ein Urteil ab, das ihr wegen Verstoßes gegen Paragraf 219a des Strafgesetzbuchs eine Strafe von 6000 Euro auferlegte. Sie hatte im Internet auf ihr Angebot von Abtreibungen hingewiesen.