| 20:52 Uhr

Neues Institut in Saarbrücken soll Salafismus erforschen

Saarbrücken. Eine neue Fach- und Vernetzungsstelle soll im Saarland Präventionskonzepte gegen den Salafismus entwickeln. Die Regierung beauftragte dafür das Institut für Technologietransfer an der HTW. Laut Verfassungsschutz gibt es etwa 150 Anhänger der konservativen islamischen Strömung, zehn von ihnen gelten als gewaltorientiert. red

> e